Home Kontakt / Impressum
Datenschutzerklärung
EventFinder reservix facebook newsletter

Veranstaltungshinweis

12.10.2019 - Harmonia Vocalis

Bild 1: Harmonia Vocalis
 
Datum: 12.10.2019
Beginn: 20:00 Uhr (Einlass: 19:00 Uhr)
Ort: Stadthalle Windsbach, Jahnring 1, 91575 Windsbach
Eintritt Vorverkauf:
Eintritt Abendkasse:
15€ / 12€ ermäßigt*)
18€ / 15€ ermäßigt*)
*)Ermäßigung für mitglieder WindsArt
Vorverkaufsstellen: siehe Vorverkaufsstellen
Links: http://www.harmonia-vocalis.de/HV/Start.html

"Ohne alles" heißt einer ihrer Songs, ohne Instrumente präsentieren sie sich auch live – a capella!
Es war einmal im Windsbacher Knabenchor. Bei einer Brasilien-Tournee des Chores 1983 war ein Geburtstagsständchen für eine der Begleiterinnen angesagt. Und so taten sich einige Männerstimmen zusammen, probten und intonierten. Ein goldenes Herz, aus dem nur Liebe spricht". Die HARMONIA VOCALIS war geboren.
Und dann folgten kleinere Auftritte im privaten Kreis, doch bald erhielt man Einladungen für die ersten eigenen Konzerte. Funk und Fernsehen begannen sich für sie zu interessieren und sie durften 1985 erstmals im Bayerischen Rundfunk ihr "goldenes Herz" darbieten.
Es kam was kommen musste: Auch nach der Zeit im Windsbacher Knabenchor blieb die "Harmonia" zusammen. Und mit der "Sentimental Journey" 1989 in Nürnberg wurde plötzlich aus dem Geheimtipp ein gefragtes Vokalensemble, das mit den Kulturförderpreisen der Stadt Nürnberg (1990) und des Bezirks Mittelfranken (1992) ausgezeichnet wurde. Ihr TV-Auftritt in der ARD-Sendung "Kein Schöner Land" 1991 machte HARMONIA VOCALIS schließlich bundesweit bekannt. Sie erhielten einen Plattenvertrag, aus dem ihre ersten beiden CDs "6 mal anders" und "... unentbärlich" hervorgingen.
Und heute werden die Sänger von HARMONIA VOCALIS als "ehlkopf-Artisten" bezeichnet. Denn, ob "Mein kleiner grüner Kaktus" als tiefe Verneigung vor den Comedian Harmonists intoniert wird, oder Drafi Deutschers "Marmor, Stein und Eisen bricht" zu hören ist: sie vollbringen "wahre Stimmbandsaltos auf dem Vokaltrapez", um ihr Publikum zu begeistern.
Mittlerweile entwickeln sich ihre eigenen Songs zu den eigentlichen Hits des Abends: das Lied vom "Teddybär", eine außergewöhnliche Romanze im "Liebes Lied", "Ohne alles" mit Tekkno in der a capella Version, und dem fränkischen Highlight "Räbb dodaal".

Dass es zudem auch noch einiges zu sehen gibt und die "Bühnenshow ihresgleichen sucht", wird in der Presse immer wieder besonders hervorgehoben.

Trotz sorgfältiger Planung der Veranstaltungen kann es vorkommen, dass sich kurzfristig Änderungen ergeben oder dass die hier gemachten Angaben Fehler (zum Beispiel bei Terminen, Preisangaben) enthalten. Daher übernehmen wir für Schäden, die aus den hier gemachten Angaben entstehen, keine Haftung.