Home Kontakt / Impressum
Datenschutzerklärung
EventFinder reservix facebook newsletter

Veranstaltungshinweis / Rückblick (unten)

02.08.2019 - Kriminelles Franken

Lesung mit Tommie Goerz, dem Erfinder des fränkischen Bierkrimis
und musikalische Beiträge von Robert Vogel

Bild 1: Buchautor Tommie Goerz
Aufnahme: HJ Krieg
 
Bild 2: Musikalische Beiträge von Robert Vogel auf seinem (eckigen) Vogelhorn
 
Datum: 02.08.2019
Beginn: 19:30 Uhr (Einlass 18:30 Uhr)
Ort: Windsbach,
Innenhof der Ulsenheimers,
Wolframs-Eschenbacher-Strasse 7
Links: www.tommie-goerz.de
www.facebook.de/tommie-goerz

Tommie Goerz, in Erlangen gebürtiger Autor fränkischer Kriminalromane, gilt als Erfinder des Bierkrimis. Sein erstes Buch 'Schafkopf' (2010) eroberte sofort die fränkischen Leserherzen und liegt inzwischen in der siebten Auflage vor. Seither erschienen mit 'Dunkles', 'Leergut', 'Auszeit', 'Einkehr', 'Schlachttag' und 'Nachtfahrt' weitere Geschichten rund um den urfränkischen und schrulligen Kommissar Friedo Behütuns, alle ähnlich erfolgreich und von den Lesern gefeiert. Im Juni 2019 wird 'Stammtisch' folgen.

Goerz’ Kommissar Behütuns ist ein Typ, der Bierkeller liebt und das Bier, die fränkische Lebensart, alte Wirtshäuser und der den Franken aufs Maul und in die Seele schaut. Entsprechend geht es in Goerz Lesungen auch nicht allzu blutrünstig zu, vielmehr zieht er mit seinen Zuhörern augenzwinkernd und humorvoll durch fränkische Lande. Hierzu liest Goerz Passagen aus mehreren seiner Krimis, aber auch aus 'Auf dem Keller', in dem er sich liebevoll und humorvoll mit der fränkischen Bier- und Kellerkultur befasst.

Goerz, eigentlich Dr. Marius Kliesch, studierte Soziologie, Philosophie und Politische Wissenschaften, war 20 Jahre bei einem der größten Agenturnetzwerke der Welt, anschließend Dozent für Text und Konzeption an der Ohm-Hochschule Nürnberg und der Faber Castell Akademie in Stein. Er gewann zahlreiche Kreativpreise, unter anderem einen Bronzenen Löwen in Cannes (2007). Heute ist Goerz Privatier.

Zur musikalischen Umrahmung wird Robert Vogel auf seinem (eckigen) Vogelhorn einige Stücke spielen.

 


 

Rückblick - von Horst Ulsenheimer

Am 2. August 2019 war Tommie Goerz, alias Dr. Marius Kliesch, zu Gast im Garten der Familie Ulsenheimer. Der Erlanger Autor fränkischer Kriminalromane, gilt als Erfinder des Bierkrimis. Im ersten Teil las er Passagen aus seinen früheren Büchern „Schafkopf“, „Dunkles“ und „Schlachttag“, mit dem urfränkischen und schrulligen Kommissar Friedo Behütuns, einem Typen, der Bierkeller liebt und das Bier, die fränkische Lebensart, alte Wirtshäuser und der den Franken aufs Maul und in die Seele schaut. Entsprechend geht es in Goerz Lesung auch nicht allzu blutrünstig zu, vielmehr zieht er mit seinen Zuhörern augenzwinkernd und humorvoll durch fränkische Lande. Dabei gab es dann aber auch sehr kritische Statements, die dem studierten Soziologen, Philosophen und Politwissenschaftler auf der Seele brannten. Seine Themen reichten vom Klimawandel, Ferkelkastration, Ausbeutung durch Amazon bis hin zur Macht oder Ohnmacht der Verbraucher. Wie schon in seiner letztjährigen Aktion „Legeres“ -Lesen gegen rechts, nahm er auch bei dieser Veranstaltung klar Stellung zum wieder aufkeimenden Rechtsextremismus. Im zweiten Teil seiner Lesung stellte er sein brandaktuelles Werk „Stammtisch“ vor: Zwei Flüchtlinge werden im tiefsten Franken gesichtet und verschwinden auf geheimnisvolle Art. Eine Frau wird tot aufgefunden. Von den Männern am Stammtisch kam nur Schweigen. Eine harte Nuss für Kommissar Behütuns…. Wie von Tommie Goerz gewohnt: Fränkischer Kriminalroman mit Tiefgang.

Bild 1: Tommie Goerz Lesung
Bild 2: Tommie Goerz Lesung
Bild 3: Tommie Goerz Lesung

Für die ausgefallene musikalische Umrahmung der Lesung konnte WindsArt den Schreiner, studierten Trompeter und Erfinder Robert Vogel aus Gotzenberg im Nürnberger Land gewinnen. Er brachte einige Varianten seines in jahrelanger Arbeit entwickeltem „Vogelhorn“ mit. Ein „perfektioniertes“ Alphorn. Mit seinem besonderen Instrument begeisterte der Diplom-Musikpädagoge die etwa 70 Gäste und gab dem Abend eine besondere Note. Auch der Wettergott war den Besuchern wohl gesonnen.

Bild 4: Tommie Goerz Lesung
Bild 5: Robert Vogel „Vogelhorn“ von Markus Müller

Links:

 

Trotz sorgfältiger Planung der Veranstaltungen kann es vorkommen, dass sich kurzfristig Änderungen ergeben oder dass die hier gemachten Angaben Fehler (zum Beispiel bei Terminen, Preisangaben) enthalten. Daher übernehmen wir für Schäden, die aus den hier gemachten Angaben entstehen, keine Haftung.